Banner4 | zur Startseite Banner4 | zur Startseite

Neueste Beiträge

... und nicht vergessen!

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einweihung des "Lesewaldes"

15. 12. 2023

In Zeiten, in denen das Buch gegenüber dem Computer zunehmend an Bedeutung zu verlieren scheint, hat man sich an der Freiherr-von-Weichs-Grundschule in Ascha auf andere Wege begeben. – Nein, es ist nicht ganz so schlimm. Der Computerraum der Schule hatte an Bedeutung verloren, weil die Klassenzimmer mit iPads und Laptops für die digitale Entwicklung an der Schule ausgerüstet wurden. Der Computerraum stand leer. Bis die Lehrerinnen Sandra Klug und Frau Himmelstoß um Schulleiterin Ute Weikelsdorfer auf die Idee kamen, einen Leseraum einzurichten. Und es wurde sogar ein „Lesewald“.

Letzte Woche hatten die Klassen Gelegenheit, erstmals in den Regalen nach Büchern zu suchen und es sich zum Lesen in einem der regalartig zusammengesetzten, mit Kissen ausgestatteten Würfel, einem Lese-Zelt oder sogar unter einem Baldachin, ausgerüstet mit Taschenlampe gemütlich zu machen. Wie es sich für einen Wald gehört, ist in diesem „Lesewald“ auch Vogelgezwitscher zu hören. Von der Raumdecke hängen Äste mit bunten Blättern und die Grundfarbe des „Waldes“ ist Grün und viel natürliches Holz. Damit folgt man dem Konzept der vielmals als „Umweltschule“ und „Naturparkschule“ wie auch als „Lesefreundliche Schule“ ausgezeichneten Freiherr-von-Weichs-Grundschule. 

Während in der „Einweihungswoche“ abwechselnd jeden Tag eine andere Klasse morgens 30 Minuten im „Lesewald“ lesen durfte, soll dieser zukünftig jeweils morgens vor Schulbeginn, aber auch zur Nachmittagsbetreuung oder für den Differenzierungsunterricht genutzt werden. Der Raum soll motivieren, die Grundschüler auf ein flüssiges, sinnentnehmendes Lesen vorzubereiten. Die Planung und Umsetzung dauerte etwa ein Jahr, wobei der Schulverband Ascha-Falkenfels unter Bürgermeister Wolfgang Zirngibl großzügig die Kosten übernahm.

Die Befüllung der Regale mit interessanten Büchern unterstützen die Kinder mit ihrem Lesefleiß, indem sie in einer Lesekarte pro 15 Minuten Lesen einen Eintrag machen, dies ihren Eltern zeigen in der Hoffnung, dass diese als Belohnung eine kleine Spende für die Anschaffung von Büchern beisteuern.

 

Text: Irene Haberl, Bogener Zeitung vom 19.12.2023

 

 

 

Fotoserien


Lesewald (15. 12. 2023)

Wir sind ...

NATURPARKSCHULE  Logo Umweltschule

Partnerschule-neu